www.sicily-bike.de  
Individual Radtour "Vulkan Ätna"
Radurlaub: Sie fahren, wir planen und transportieren Ihr Gepäck
english

Individual Radtour Ätna Der Vulkan Ätna und durch das Land der Mythen
Rund um den Vulkan, der die Geschichte Siziliens geprägt hat. Diese Fahrradtour mit mittlerern Konditionsanspruch führt zu der spektakulären Lavawüste des Ätna, zu uralten Orten, durchweht von Mythen und Geschichte, auf den Spuren antiker Gaumenfreuden. Entdecken Sie Taormina, die Perle der Ionischen Küste, die Normannenstädte Randazzo und Castiglione della Sicilia, und die Barockstadt Acireale. Die Basaltschlucht "Alcantara" und das Naturreservat Forre Laviche del Simeto. Diese individual Tour lässt Ihnen die nötige Freiheit Sizilien selbst zu entdecken und bietet gleichzeitig den Service einer organisierten Fahradtouren.

    Fahrradtour Rund um den Ätna:

taormina
Taormina - antiker Ätna-Blick
Ätna Krater
Ätna - Crateri Silvestri
Randazzo
Randazzo - Barocke Vulkanstadt
Rifuigo Sapienza
Etna Süd - Rifuigo Sapienza
Città di Noto
Strand San Marco bei Giardini
Am Vulkan Ätna
Termine 2016:
Jeden Samstag vom 5. März bis zum 19. November 2016. Andere Anreisetage sind auf Anfrage möglich.
Mindestteilnehmeranzahl 2 Personen.

Tourencharakter: Die Tour führt über Nebenstraßen mit geringem Verkehrsaufkommen. Der Streckenverlauf ist flach bzw. leicht hügelig und gut zu bewältigen. Die Tour eignet sich für Genuß-Radfahrer die Land und Leute entdecken wollen ohne lange Steigungen zu kurbeln.
Reiseablauf

1. Tag: Anreise nach Nicolosi
Ankunft und Unterbringung in Nicolosi, Übergabe der Räder (falls gebucht) und des Informationsmaterials.

2. Tag: Nicolosi - Ätna - Nicolosi (km 23)
Busfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Rifugio Sapienza, Möglichkeit zur Besichtigung des Ätna, Rückkehr mit dem Fahrrad nach Nicolosi. Bei ungünstiger Witterung Busfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Catania und Möglichkeit zur Stadtbesichtigung.
Bei ungünstiger Witterung Busfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Catania und Möglichkeit zur Stadtbesichtigung.

3. Tag: Nicolosi - Bronte, (km 49)
Sie verlassen Nicolosi auf ruhigen Nebenstraßen, fast komplett bergab zum Naturschutzgebiet "Forre laviche del Simeto" und zur berühmten Sarazenenbrücke, danach durch Pistazienhaine auf einer Steigung nach Bronte. Sie verlassen Nicolosi auf ruhigen Nebenstraßen, fast komplett bergab zum Naturschutzgebiet "Forre laviche del Simeto" und zur berühmten Sarazenenbrücke, danach kündigen die großen Pistazienhaine die Nähe der Stadt Bronte an. Übernachtung in einem Landugt inmitten eines Pistazienhaines.

4. Tag: Bronte - Maniace - Randazzo (km 30/33)
Vor dem Verlassen der Stadt Bronte empfehlen wir Ihnen einen Besuch bei einem der vielen Pistazien-Produzenten. Sie erreichen Maniace, wo Sie das bekannte Castello Nelson und die ehemalige Normannenabtei Santa Maria di Maniace besichtigen können. Anschließend geht es weiter nach Randazzo mit seinem sehenswerten mittelalterlichen Stadtzentrum.

5. Tag: Randazzo - Castiglione - Gole dell’Alcantara - Giardini Naxos (km 46)
Sie folgen der Weinstraße des Ätna bis ans Meer hinab, mit zahlreichen Winzereien entlang der Strecke. Unterwegs lohnt ein Besuch des Stadtzentrums von Castiglione di Sicilia, mit schöner Sicht auf das nächste Ziel, das Flusstal des Alcantara, natürliche Grenze zwischen Ätna und den Wäldern der Nebrodi. Am Meer erreichen Sie schließlich Giardini Naxos, wo die Fluten des Ionischen Meeres mit einem erholsamen Bad locken.

6. Tag: Giardini Naxos - Taormina - G. Naxos, km 20
Nach nur wenigen Steigungs-Kilometern erreichen Sie Taormina, Perle der Ionischen Küste, allein schon eine Reise wert. Hier haben Sie weiters die Möglichkeit zur Besichtigung von Castelmola, einem malerischen mittelalterlichen Berdorf 5 km oberhalb von Taormina mit traumhaften Panoramablick über die gesamte Bucht und von Kalabrien bis zum Ätna. Anschließend Rückkehr nach Giardini Naxos.

7. Tag: Giardini Naxos – Acitrezza (37 km)
Diese kurze Etappe führt Sie entlang der ionischen Küste, auch Zitronenriviera genannt, zum barocken Stadtzentrum von Acireale.

8. Tag: Acitrezza
Frühstück und individuelle Abreise

Anmerkungen: - Für den individuellen Ausflug auf den Ätna mit Bergführer, Seilbahn und Jeep sind feste Schuhe oder Wanderschuhe empfehlenswert, sowie speziell im Frühling und Herbst warme Kleidung. - Bei Terminen in der Hochsaison (Ende Juni bis Ende August) muss auf den Küstenetappen mit erhöhtem Verkehrsaufkommen gerechnet werden.

    Service & Preise:

Ätna-Blick
Ätna-Blick bei Randazzo
Isola Bella
Isola Bella - Blick von Taormina
Gola di Alcantara
Gola di Alcantara
Catania
Preise 2016:
  Basispaket pro Person im Doppelzimmer € 630
  Einzelzimmerzuschlag € 160

  Zuschlag Hochsaison (Juli und August) € 90
  Zuschlag fur Tour mit nur einem Telnehmer € 100

  Miete Tourenrad € 85,
  Miete E-Bike € 140
  Miete Tandem € 200
  Kinderanhänger € 40

Transfers pro Person:
Flughafen Catania - Nicolosi: € 25
Acireale - Flughafen Catania: € 25

Im Basispaket enthalten:
7 Übernachtungen mit Frühstück (Bed&Breakfast und 3-Sterne-Hotels)
Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft
Kartenmaterial und Tourenbeschreibung
Telefonassistenz (deutschsprachig)

Im Basispaket NICHT enthalten:
An- und Abreise sowie Flughafentransfers
Mittag- und Abendessen, Kurtaxen
Leihfahrrad
Alle Leistungen, die nicht unter "Im Basispaket enthalten" aufgeführt sind.

Bei Interesse senden Sie uns bitte
  Anzahl der Teilnehmer
  Datum der An- und Abreise, Verlängerunsnacht?
   wolle Sie ein Leihfahrräder buchen? (welcher Typ - siehe Info)

Mit diesen Angaben senden wir Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot. Anfragen und mehr Infos bitte über unsere Kontakt-Seite.


www.sicily-bike.de